Vom 6. bis zum 8. Mai 2016 fand das jährliche PMI Leadership Institute Meeting EMEA statt. Die Chapter-Vertreter aus knapp 70 Ländern strömten aus Europa, Nahost und Afrika nach Barcelona, um sich auszutauschen, zu vernetzen und weiterzubilden. Auch das PMI Berlin/Brandenburg Chapter war mit drei Vertretern vor Ort.

Eine Konferenz planen? Da hat wohl jeder eine Vorstellung, wie das Ziel aussieht und welche Schritte dorthin führen. Jedenfalls so etwa. Aber wie plant und realisiert man eine „Un-Konferenz“, für die es keine Agenda gibt, sondern die Teilnehmer Themen und Formate dynamisch bestimmen können? Heiko Bartlog, Project Consultant und Innovation Facilitator, präsentierte am Beispiel der Un-Konferenz PM Camp Berlin Methoden zum Projektmanagement unter Ungewissheit.

Zu allererst ganz herzliche Willkommensgrüße an unsere thüringischen Mitglieder der Lokalen Gruppe des PMI Berlin/Brandenburg Chapters!

Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit und wollen auf regionaler Ebene Plattformen für den Austausch von Ideen auf dem Gebiet des Projektmanagements schaffen und Raum für Fachkontakte bieten.

Nicht nur die PMI-Zertifizierten müssen für ihre Re-Zertifizierung nachweisen, dass sie diese Zertifikate zu Recht tragen. Auch die PMI-Chapter müssen ihren lokalen Vertretungsanspruch jährlich erneuern.

Design Thinking als Schlüsselbegriff für ein neues Grunddenken für Problemlösung und innovation.

Dieses für PMI-Mitglieder reservierte Webinar zeigt die Gewinne für Projekte auf, die sich aus einer Herangehensweise ergeben, die auf Qualität, Struktur und geeignete Werkzeuge focussiert.

©2017 PMI Berlin/Brandenburg Chapter e.V.

Site Version 2016Q1 Powered by Andreas Madjari